zu verkaufen: Tvinna frá Grænuhlíð

Nach langer Überlegung habe ich mich schweren Herzens dazu entschlossen, mich von meiner Galsi frá SauðárkrókiTochter „Tvinna“ zu trennen. Sie hat mich 8 Jahre lang begleitet und mir 5 wunderbare Fohlen gebracht, die zum Teil noch bei mir besichtigt werden können. Tvinna ist eine sehr sanftmütige Stute mit zauberhaftem Charakter! Sie kann aufgrund eines Fesselkopfträgerschadens, der beim Vorbesitzer nicht rechtzeitig behandelt wurde, nicht mehr geritten werden. Ansonsten ist sie gesund & munter, sehr verträglich in der Stutenherde und kann problemlos die Hufe ausgeschnitten bekommen & verladen werden. Sie wurde bei mir grundimmunisiert und hat seitdem ihre jährliche Impfung erhalten. Tvinna läßt sich problemlos decken, wird immer sofort tragend und hatte bei mir stets einen unproblematischen Trächtigkeitsverlauf. Die Geburten verliefen grundsätzlich problemlos und wurden von ihr ganz alleine durchgestanden. Sie ist eine fürsorgliche und aufmerksame Mutterstute, läßt aber den Menschen problemlos an ihre Fohlen heran. Ihre Nachzucht zeichnet sich grundsätzlich durch ein extrem korrektes, elegantes und feingebautes Exterieur aus mit einer natürlich hohen Aufrichtung, ist groß und sehr langbeinig, bisher immer fünfgängig mit teilweise vielversprechenden Rennpaßansätzen, sehr leistungsbereit, fein & sensibel im Umgang und haben allesamt hoch-weite Bewegungen in allen Gängen.

Erneut waren auch auf der diesjährigen Weltmeisterschaft in Herning die Nachzucht ihres Vaters, Galsi frá Sauðárkróki, in der Überzahl! Eine gute Neuigkeit, die ganz eindeutig Galsis starke Gene nicht nur in der Zucht sondern auch im Sport beweisen!

Tvinnas Halbbruder Hraunar frá Efri-Rauðalæk auf der WM 2013 [embedyt] http://www.youtube.com/watch?v=uCj4OqyUJEc[/embedyt]

Tvinna wird gedeckt von dem Fünfgangelitehengst Sóti frá Kjartansstöðum verkauft zu einem Festpreis von 3000,00 €, wobei der zukünftige Platz mir das Wichtigste ist! Ihr Fohlen wird im August 2016 erwartet.

Tvinnas 4-jähriger Sohn „Snarpur“ (V: Sóti frá Kjartansstöðum) zeigt deutlich das geerbte natürliche Potential seiner Eltern! Er ist hier OHNE Boots oder SONSTIGE Gewichtsmanipulationen an den Hufen freilaufend – ohne von Hund oder Mensch getrieben zu werden – spontan auf der Wiese gefilmt worden. Er wurde vor 10 Tagen in den Stall geholt und beginnt nun seine Grundausbildung nachdem er den ganzen Sommer mit seinen Freunden in der Junghengstherde verbracht hat.

Scroll to Top