Wurfankündigung – Update 23.07.2021

Der nächste geplante Wurf meiner aktuellen Zuchthündin „Ballantrae’s Single Malt Charlotte“ (genannt „Lucy“) ist für diesen Sommer geplant. 2 Jahre nach ihren ersten Welpen soll sie dieses Mal von dem hervorragend arbeitenden und gesundheitlich rundum einwandfreien Rüden „Blackthorn Merga“ (Int. FTCH Blackthorn Hiram x Blackthorn Diadem) gedeckt werden da ihre erste Bedeckung mit dem Zuchtrüden „Int. FTCH Garagill Pike at Blackthorn“ aus der selben Zuchtstätte („Blackthorn Kennel„) von Rita Kökény in Ungarn optimal gepasst hatte (-> weitere Infos zu dem D-Wurf). Da der Deckrüde dieses Mal gelb ist, werden auch alle Nachkommen gelb sein. Erwartet werden temperamentvolle, sehr intelligente, menschenbezogene und äußerst arbeitsfreudige Welpen. Sie entstammen aus ¾ Arbeitslinie und ¼ Showlinie und möchten – gemäß ihrer genetischen Veranlagung – auch gefördert werden. Deshalb werden sie auch nur an Hundeinteressenten vergeben, die mit dem Hund ernsthaft arbeiten möchten. Ob nun die jagdliche Arbeit, Dummytraining, Mantrailing oder andere artgerechte Beschäftigungen ausgeführt werden ist egal – dem Hund wird es in erster Linie wichtig sein, mit seiner Bezugsperson seine Leidenschaft und sein Leben teilen zu dürfen.

die Eltern:

„Ballantrae’s Single Malt Charlotte“ („Lucy“):

Lucy 2016 

„Blackthorn Merga“ („Mick“):

 Foto: Betty Schwieren Foto: Betty Schwieren Foto: Betty Schwieren

Fotos von „Blackthorn Merga“: Betty Schwieren


alle weiteren Infos zum Deckrüden: Blackthorn Merga

Beschreibung des Labrador Retrievers vom Deutschen Retriever Club (DRC e. V.): Die Retrieverarbeit

direkter Link zur Welpenliste des DRC e. V.

alle weitere Informationen über meine bisherigen Würfe: meine Hunde


UPDATE:

Lucy ist seit dem 10.05. läufig und wird voraussichtlich in 10-14 Tagen gedeckt.

UPDATE:

Lucy wurde am 24.05. und 25.05. völlig problemlos von Mick gedeckt. Nun warten wir auf den Ultraschalltermin und drücken bis dahin weiter alle Daumen!

UPDATE:

Heute war meine Zuchthündin Lucy am 30. Tag nach ihrer Bedeckung durch Blackthorn Merga beim Ultraschalltermin. Man konnte ihr bereits sehr früh anmerken, dass sie tragend ist, denn ihre Zitzen sind bereits deutlich sichtbar und ihr Bauch ist bereits etwas runder geworden. Natürlich ist es für den Züchter beruhigender wenn man den Verdacht nun auch bestätigt bekommt. Erfreulicherweise konnten heute auf Anhieb 5 Welpen gezählt werden, vielleicht versteckt sich auch noch einer? Nun heißt es warten bis Ende Juli, wo voraussichtlich die Geburt auf den 27.07. errechnet wurde.

UPDATE:

Morgen geht’s (59. Tag) zum Röntgen denn Lucys Bauchumfang wächst und wächst und ich kann mir nicht vorstellen, dass es nur ein „kleiner“ Wurf sein soll. Um sicher zu gehen, wie es in ihrem Bauch aussieht und was mich in wenigen Tagen erwartet, wird beim Tierarzt nochmals eine genauere Kontrolle durchgeführt. Die Ultraschalluntersuchung war eventuell nicht präzise genug, was ja recht häufig vorkommt. Ansonsten ist sie nach wie vor fit und munter, hat einen riesigen Appetit und kühlt ihre „dicke Kugel“ gerne auf kaltem Untergrund. Sie erhält nun 5 Portionen/Tag damit ihr Magen nicht zuviel Platz benötigt. In ihrem Bauch geht es recht lebhaft zu, es wird fleissig gerangelt und getreten. Sie ist die Ruhe selbst und findet alles völlig normal da es ja ihr 2. Wurf ist. Die benötigten Handtücher und Laken sind bereits mit Sagrotan gewaschen und liegen bereit, die ihr bereits vom letzten Mal bekannte Wurfkiste ist seit einigen Tagen aufgebaut und frisch desinfiziert.

Lucys 55. Tag
Lucys 58. Tag

UPDATE:

Am 59. Tag fuhren wir nun zum Röntgen, um genauere Auskunft darüber zu erhalten, was sich nun letztendlich in Lucys stetig wachsenden Bauch befindet. Es wird nun – entgegen der Untersuchung durch den Ultraschall am 30. Tag – kein kleiner Wurf sondern ein großer Wurf werden!

Scroll to Top