Orri frá Þúfu IS1986186055

Mittlerweile hat es sich die traurige Nachricht ja bereits in der Islandpferdeszene herum gesprochen, dass dieser Ausnahmehengst vor einigen Tagen leider eingeschläfert werden musste. Er hat die Islandpferdewelt weltweit stark geprägt und durch seine unzähligen Nachkommen (in Worldfengur sind etwas mehr als 1300 eingetragen) die Zucht enorm voran gebracht. Seine Nachkommen sind größtenteils Frühentwickler mit viel leicht zu reitendem Tölt, schönem Behang und großer Leistungsbereitschaft. Auch wenn sein etwas tief angesetzter und sich nicht optimal verjüngender Hals optisch nicht gut ausschaut, können seine Nachkommen, die diese Art Halsung geerbt haben, gut damit umgehen.

In meiner Zucht stammen der Viergang-Elitehengst „Sléfir vom Aubachtal“ und „Snorri„, sein 2-jähriger Sohn (der hoffentlich nicht nur die Farbe von seinem Urgroßvater Orri geerbt hat!) von ihm ab. Ich bin sehr glücklich, Nachkommen eines einzigartigen Zuchthengstes in meiner eigenen kleinen Privatzucht zu haben.

Ein Video von Orri auf dem Landsmót 1994 unter Gunnar Árnason.

Scroll to Top