neue Lehrgänge in 2021

Auch wenn dieses Jahr zwangsweise sehr ruhig beginnen musste bin ich trotzdem fleissig in der Planung für das kommende Jahr! Ich hoffe, dass ab Februar/März endlich wieder das normale Leben für uns Alle beginnen kann und habe mich deshalb um die ersten Lehrgänge gekümmert. Zugesagt haben sehr interessante Trainer, die selber seit Jahren äußerst erfolgreich im Turniersport vertreten sind, sich regelmäßig weiter bilden und einen enormen Erfahrungsschatz aufweisen


Beginnen werden wir mit Alexander Sgustav, einem seit Jahrzehnten im Islandpferdesport sowohl als Reiter und Richter sehr erfolgreichen Trainer. Xandl wurde mehrmaliger Landesund Staatsmeister Österreichs im Fünfgang und Rennpass, ist auf sechs Weltmeisterschaften geritten und holte 1999 in Rieden mit „Herbert“ (Örvar) sogar die Bronzemedaille. Er betreute den österreichischen WM Kader auf der letzten Weltmeisterschaft und hat nun seinen Fokus schwerpunktmäßig auf die Ausbildung und Vorbereitung von Reiter & Pferd gelegt was auch die Unterstützung auf Turnieren beinhaltet. Zusätzlich richtet er weltweit auf Landsmót- und WM-Niveau und sitzt seit 2020 im Ausschuß des FEIF Sport-Judges Committee.

Die Idee des Lehrgangs ist folgende:

Das 3-tägige Training in Form von Einzelunterricht wird kombiniert mit gleichzeitiger Einschätzung aus Sicht eines der erfahrensten Sportrichter, die wir in der Islandpferdeszene haben ( zum Glück ist Xandl dies in einer Person)! Der Ist-Zustand von Reiter-Pferd-Kombination wird erfasst, die Problematik diskutiert, der nächste Schritt in die richtige Richtung erarbeitet und – falls gewünscht – die angestrebten Sportprüfungen geübt sowie ausgiebig erklärt, was aus Sicht der Sportrichter die genauen Anforderungen sind und wie man diese erfüllen kann.

Grundsätzlich würde Xandl sehr gerne eine feste Trainingsgruppe regelmäßig betreuen und alle 4-6 Wochen zu uns kommen um einen kontinierlichen Fortschritt zu gewährleisten! Er kann wirklich jeden Reiter nicht nur aus reiterlicher sondern auch aus richterlicher Sichtweise bestens unterstützen!

  1. Lehrgang am 26.-28.03.2021

  Ort: IPN Roderath e. V.

  Kosten: 240,00€


Ausserdem habe ich mit Eyrún Ýr Pálsdóttir persönlich letzten Sommer bei einem Besuch in ihren Stall bei Hveragerði besprochen, dass sie zu mir für einen mehrtägigen Lehrgang aus Island dieses Jahr einfliegt. Einen genauen Termin gibt es noch nicht, es wird aber höchstwahrscheinlich im Sommer sein. Eyrún war die erste Frau, die auf dem Landsmót 2016 im A-Flokkur mit dem selbst gezogenen Pferd Hrannar frá Flugumýri II den Siegerpokal gewann! Auf der WM 2019 gewann sie mit der 5-jährigen Stute „Eyrún Ýr frá Hásæti“ in der Rubrik Zucht die Goldmedaille mit einer FIZO-Gesamtnote von 8,58.

   


-> weitere Infos zu meinen geplanten Lehrgängen 2021!

Scroll to Top