Náttfríður frá Kjartansstöðum ist qualifiziert!

Die erste Stute meines isländischen Züchterfreundes Þorvaldur Geir Sveinsson vom Gestüt Kjartansstaðir, die sich für das diesjährige Landsmót in Hella qualifizieren konnte, ist die sechsjährige Fünfgängerin „Náttfríður frá Kjartansstöðum“, eine Tochter von „Sædynur frá Múla“ und somit eine Halbschwester meines neuen Hengstes „Kolvíður frá Kjartansstöðum„. Ihr Reiter und Trainer ist Viðar Ingólfsson, der auf der letzten WM in Berlin sehr erfolgreich für Island teilnahm und bereits viele Zuchtpferde für dieses Gestüt trainiert und vorgestellt hat. Über ihre Mutter „Sál frá Kjartansstöðum“, einer Tochter von „Tývar frá Kjartansstöðum“, ist sie ebenfalls verwandt mit meinem Elite-Fünfganghengst „Sóti frá Kjartansstöðum„. Sie startet in der Zuchtprüfung der sechsjährigen Stuten. Bei der Zuchtprüfung im Mai erhielt sie für das Exterieur 8,15 (9,5 für Hals/Widerrist/Schulter!) und die Reiteigenschaften 8,39 (9,0 für Galopp und Form unter dem Reiter!), Gesamtnote 8,29.

Scroll to Top