Island Juli 2014

Die letzten 3 Tage auf dem Landsmót in Hella haben ganz deutlich gezeigt, wie sich die Islandpferdezucht vom letzten Landsmót 2012 in Reykjavík an bereits weiter entwickelt hat. Es war einfach unglaublich, was dort an qualitativ hochwertigen Pferden präsentiert wurde! Sei es nun das absolute Ausnahmepferd, der 4-jährige Junghengst und Landsmótgewinner  Konsert frá Hofi, vom dem die Islandpferdeszene seit seiner im Juni abgelegten FIZO dauerhaft spricht, oder aber der 10-jährige Loki frá Selfossi, der im B-Flokkur mit einer Weltrekordnote von 9,39 herausragend gewann, ein junger Hengst namens Þrumufleygur frá Álfhólum, der Loki dicht auf den Fersen war und den 2. Platz mit 9,11 Punkten erzielte, uvm. Man darf jetzt schon gespannt sein, was sich in den nächsten 2 Jahren bis zum Landsmót 2016 in Island tut!

   

 

Einzelbenotung Konsert frá Hofi

Exterieur:

Kopf 9.5
Hals-Widerrist-Schulter 8.5
Rückenlinie-Kruppe 7.5
Proportionen 9
Gliedmaßen 8.5
Stellung der Gliedmaßen 7.5
Hufe 8.5
Mähne-Schweif 7.5
Exterieur 8.48

Reiteigenschaften:

Tölt 10
Trab 8
Pass 8
Galopp 8.5
Charakter und Gehwille 9.5
Form unter dem Reiter 9.5
Schritt 6
Reiteigenschaften 8.88
Langsamer Tölt 9
Langsamer Galopp 8

Gesamtnote8,72

Scroll to Top