Ein großer Vererber: Galsi frá Sauðárkróki († 15.06.2016)

16-005505-1

Gestern verstarb einer der größten Vererber Islands: der graufalbene Ehrenpreishengst Galsi frá Sauðárkróki wurde nur 26 Jahre alt. Er erhielt auf dem Landsmót in Hella 2004 den Titel „Ehrenpreis für Nachkommen“, den er mehr als verdient hat. Seine Nachzucht ist mittlerweile legendär, zum Beispiel zählt der in Island lebende ebenfalls graufalbige Ehrenpreishengst Stáli frá Kjarri (Exterieur: 8,26 ; RE: 9,09!) seit Jahren zu einem der gefragtesten Hengste des Landes. In Schweden lebt der Fünfgang-Weltmeister Hraunar frá Efri-Rauðalæk, ebenfalls ein Sohn Galsis. Ich bin sehr froh, eine direkte Tochter von Galsi seit Jahren in meiner Zucht einsetzen zu können. Tvinna vererbt an alle Nachkommen ihren sehr schnellen Rennpaß sowie den taktklaren Naturtölt (freilaufend und unter dem Sattel direkt in sehr hohem Tempo vorhanden), ein schickes und elegantes Gebäude mit langen Beinen, eine herausragende Größe (alle ihrer Nachkommen bei mir sind über 1,42m groß) sowie viel Behang.

Scroll to Top