eigene Nachzucht

Snorri am 04.12.2016

Die ruhige und turnierfreie Winterzeit eignet sich immer hervorragend um sich die jungen Pferde einmal genauer anzuschauen. Die eigene Nachzucht aus meinen elitegeprüften Hengsten und meiner bewährten Zuchtstute Tvinna frá Grænuhlíð, einer Tochter von Galsi frá Sauðárkróki, ist nun alt genug um gearbeitet zu werden. Ganz deutlich erkennt man das große Potenzial der 3- bis 5-jährigen  Junghengste und den unglaublich korrekten Körperbau. Alle sind sehr groß geworden (deutlich über 1,40m) mit außergewöhnlich eleganter Form, langen Beinen, klarer Fünfgangveranlagung bei hoch-weiter Bewegungsmechanik mit ganz viel Naturtölt und sehr guten Grundgangarten.

1. Sær         Sær mit 7 Tagen 2009  →  Sær mit 3 Jahren und Fiskur v. Petersberg 2012

2. Snarpur Snarpur - 2 Tage alt    Snarpur im Sommer 2015 (4-jährig)

3. Snorri     Snorri Juni 2012  →  Snorri am 04.12.2016

4. Arður      Ardur - 3 Monate alt  →  Ardur 04.12.2016 (M: Embla v. Petersberg)

5. Skýr         Skýr - 3 Monate alt  →  Skýr am 17.12.2016

6. Smári      03.09.2016  →  Smári Ende November 2016

Auch in diesem Jahr konnten meine Deckhengste durch ihre Nachzucht wieder stark überzeugen, so dass die Stutenbesitzer sich  bereits wieder für die Decksaison 2017 angemeldet haben – dieses Mal sogar mit der doppelten Anzahl an Zuchtstuten!

Snorri, mein sanfter Riese 04.12.2016

 

Scroll to Top