E-Wurf – Update 20.10.2021

Nun war es endlich soweit, mein E-Wurf wurde in einem Geburtsmarathon (29 Std.) über Nacht geboren. Beginnend am 27.07. morgens um 7:00 Uhr mit starkem Hecheln, Scharren, unruhig herum laufend, ständig im Garten unter den Büschen buddelnd brachte Lucy um 01:37 Uhr am 28.07. den ersten Rüden zur Welt. Was für ein Brummer, stolze 517g wog der Prachtbursche bei seiner Geburt! Relativ zügig folgten dann Welpe 2 und 3 bis erst einmal eine Pause von knapp 1 Std. eintrat. Welpe 4 – 6 folgten zwischen 03:10 und 06:50 Uhr. Gegen 12:00 Uhr kam dann der letzte Welpe in der Tierarztpraxis zur Welt, wo wir mit Lucy zum abschließenden Rötgen nach der Geburt hingefahren waren um sicher zu gehen, dass auch alle Welpen geboren wurden. Leider verstarben 3 Rüden während der Geburt, das belastet sehr und wirft einen großen Schatten über die Freude an den vier verbliebenen Welpen (3 Rüden und 1 Hündin). Die Frage nach dem „Warum?“ konnte jedoch selbst der heute aufgesuchte Tierarzt nicht beantworten denn die Rüden waren alle komplett entwickelt und sehr groß. Dies war meine allerschwerster und tragischster Wurf, den ich in den 18 Jahren als Züchterin erlebt habe. Ich bin unendlich traurig über die verstorbenen Welpen, die ich nicht retten konnte. Aber auch sehr froh darüber, dass meine tapfere Lucy keinen Kaiserschnitt benötigte sondern alle Welpen auf natürlichem Wege zur Welt brachte. Sie hat ihr Bestes gegeben, genauso wie ich!

   

UPDATE: 1. Woche

Die Namen sind nun gefunden, die 4 Kleinen heissen nun:

  • Ellie
  • Erik
  • Ean 
  • Eddie

Welcher nun von den Rüden seinen Namen erhält bleibt abzuwarten, ich lasse mir damit noch etwas Zeit um ihre Persönlichkeit besser kennen zu lernen. Sie entwickeln sich alle prächtig, sind rundum gesund und haben bereits das Doppelte ihres Geburtsgewichts zugenommen. Lucy hat die schwere und sehr lange Geburt  mittlerweile gut überstanden und wird von Tag zu Tag fitter. Sie schläft zwar noch sehr viel und liegt fast ununterbrochen in der Wurfkiste aber möchte trotzdem schon eine Gassirunde mitlaufen und „dabei sein“. Aufgrund ihres schweren Gesäuges nehme ich sie selbstverständlich nicht auf Ausritte mit, aber mit den anderen Hunden geht sie gerne eine 20-30minütige Tour bevor es wieder zurück zu den Welpen geht.

 

UPDATE:  2. Woche

So langsam bildet sich das Pigment aus:

Erik
Ellie
Ean
Eddie

UPDATE:  3. Woche

Den Kleinen kann man beim Wachsen zusehen. Sie zeigen schon recht deutlich ihre unterschiedlichen Persönlichkeiten: Ellie & Erik sind eher die ruhigen Vertreter während Ean und Eddie sich fleissig balgen und bereits „Rangkämpfe“ austragen – sofern das in diesem Alter schon möglich ist. Die Zähne entwickeln sich gerade, man kann sie schon ein bißchen durchs Zahnfleisch schimmern sehen. Aktuelles Gewicht: 2086 – 2415g!

Eddie 16.08.2021 Erik 16.08.2021 Eddie 16.08.2021 Ellie 16.08.2021 Eddie 16.08.2021 Eddie 16.08.2021 Erik, Ellie & Eddie 16.08.2021 Eddie 16.08.2021 Ean 16.08.2021 Ean & Eddie 16.08.2021 Eddie & Ean 16.08.2021 Ellie & Lucy 16.08.2021

UPDATE4. Woche

Ballantrae’s Single Malt Erik 22.08.2021

Ballantrae's Single Malt Ean 22.08.2021 22.08.2021 Ballantrae's Single Malt Eddie 22.08.2021 Ballantrae's Single Malt Ellie 22.08.2021

UPDATE:

Heute war so schönes Wetter – nach endlosen verregneten und kalten Tagen wie im Spätherbst – so dass wir die E-chen etwas früher als geplant war in den Außenbereich entlassen konnten. Sie sind schon sehr weit entwickelt für ihr Alter und wir sind zuversichtlich, dass ihr empfindliches Immunsstem die neuen Belastungen gut vertragen wird. Der Aussenbereich ist aktuell nur mit 9 Panels eingezäunt, die variabel sind, und wird mit zunehmendem Alter vergrößert. Ausserdem kommt zusätzlich ein Hundepool dazu wenn das Wetter es zulässt. Vor Sonne, Wind und eventuellen kleinen Schauern schützen ein Sonnenschirm, eine geräumige Transportbox und Schattenplätze mit weichen Unterlagen die Kleinen. So können sie sich selbst aussuchen, wo sie sich am liebsten aufhalten, und lernen gleichzeitig verschiedene Reize kennen. Für die spätere Autofahrt zu ihrem neuen Zuhause sammeln sie ausserdem positive Erfahrungen mit der Box und gehen völlig stressfrei damit um! Neugierig, selbstbewusst und ganz gelassen haben sie die Gegend erkundet und sind anschließend für ein Mittagsschläfchen freiwillig in die Hundebox gegangen.

Ean  

UPDATE:  5. Woche

Alle E-chen konnten nun endlich wieder nach draußen – das Wetter der vergangenen Tagen war absolut fürchterlich gewesen – und spielen, toben und raufen nach Herzenslust. Danach muss man sich für 2-3 Stunden zum Ausruhen in die kuschelige Transportbox zurück ziehen um – frisch gestärkt, ausgeschlafen und ausgeruht – weiter toben zu können. Die Rüden beginnen seit einer Woche die Rangfolge zu klären und die Welpenspiele werden immer rüpeliger, oftmals wird auch schon laut geknurrt und gebellt. Die kleine Ellie lässt sich davon nicht abschrecken und steckt meistens mitten im Getümmel, genauso rüpelig wie ihre ganzen Brüder! Sie ist ein echtes „Flintenweib“!

Erik, Eddie und Ellie 30.08.2021 Ellie und Erik 30.08.2021 Ean 30.08.2021 Ean, Eddie, Ellie und Erik (von li. nach re.) 30.08.2021

 

UPDATE: 6. Woche

Heute sind die Kleinen bereits 6 Wochen alt und haben schon mehr als die Hälfte der Zeit bei mir verbracht. Mit beginnenden Herz-Schmerz-Gefühlen denke ich an den Abgabetermin und weiß schon jetzt, dass mir alle so sehr fehlen werden. Auch wenn man sich stets vornimmt, sie nicht zu sehr in sein Herz zu lassen innerhalb der kurzen Aufzuchtphase, passiert es doch und man kann sich am Schluss kaum noch von ihnen trennen! Jeder hat seine eigene bezaubernde Persönlichkeit! Diese ungebremste Lebensfreude, die Fröhlichkeit und Unbeschwertheit die sie ausstrahlen sowie das große Vertrauen in den Menschen und ihre Gelehrigkeit begeistern mich täglich aufs Neue. Alle sind nun schon seit einer Woche stubenrein und melden sich lautstark wenn es „dringend“ wird. So früh habe ich es noch bei keinem Wurf erlebt! Auf den „Komm“ – Pfiff habe sie innerhalb von 2 Tagen bereits blitzschnell reagiert und entdecken eigenständig und mutig die neuen Spielsachen in ihrem Auslauf. Zum Glück hält sich das Wetter seit einiger Zeit und sie können den gesamten Tag draußen verbringen – statt nur wenige Stunden weil es ansonsten zu kalt & nass wurde.

Ean am 08.09.2021
08.09.2021

[embedyt] https://www.youtube.com/watch?v=xUuMjVlknSI[/embedyt]

[embedyt] https://www.youtube.com/watch?v=pTGIeaMmDdw[/embedyt]

 

UPDATE: 7. Woche

Ean, Erik, Eddie 20.09.2021 Ean 20.09.2021 Ellie 19.09.2021 Erik & Ean 19.09.2021 Eddie 19.09.2021 Erik 19.09.2021 Ellie 19.09.2021 Ellie 19.09.2021

UPDATE: 8. – 11. Woche

 Eddie Oktober 2021 Erik Oktober 2021 Ean Oktober 2021 Ellie 20.10.2021

Meine E-Chen sind nun 11 Wochen alt und bereits seit einiger Zeit in ihrem neuen Zuhause. Bisher fiel es mir schwer über sie zu schreiben, ohne direkt in Tränen auszubrechen, weil mir alle so sehr fehlen. Jeder einzelne Welpe hat meinen Alltag um so vieles bereichert, dass er bis zum Bersten voll war mit Liebe, Lebensfreude, Fröhlichkeit, Spaß und großer Begeisterung an allen neuen Dingen. Eine große Leere erfüllte mich als der letzte Welpe auszog und ich habe die vier zauberhaften Wesen schrecklich vermisst.
Ich habe mir viel Zeit genommen um unter der riesigen Flut an Anfragen von Welpeninteressenten die richtigen, genau zu ihnen passenden Besitzer auszuwählen, mit denen meine Welpen eine glückliche und gemeinsame Zukunft haben. Ich denke, dass es mir ganz gut gelungen ist. Durch die tollen Rückmeldungen, über die ich mich immer riesig freue, kann ich immer noch etwas an ihrer Entwicklung teilhaben. Vielen Dank an jeden einzelnen Besitzer, ihr macht mich sehr glücklich mit euren Rückmeldungen!

 

Scroll to Top