Abstammung des Gestüts Kjartansstaðir überzeugt!

Wie gerade auf „Isibless“, dem stets gut informierten Onlinemagazin für die Islandpferdeszene, zu lesen, hat ein junger Hengst bei der diese Woche stattfindenden FIZO in Herning eine sensationelle Gebäudenote von 8,55 Zählern erhalten. Es ist die Rede von „Snarfari frá Slippen„, einem 5-jährigen Sohn des „Snar frá Kjartansstöðum“ (ein Halbbruder des zweifachen T 1-Weltmeisters „Hnokki frá Felskoti„!). Gezogen und vorgestellt wurde dieser beeindruckende Hengst von Töltweltmeister Jóhann Rúnar Skúlason , dem Neffen des Gestütsinhabers von Kjartansstaðir. Laufen kann der junge Herr auch noch, was mit einer Note von 8,32 bewertet wurde und eine Gesamtnote von 8,41 ausmacht. Herzlichen Glückwunsch!

 

Scroll to Top